Zum Inhalt springen

Wer kann spielen

Wer kann spielen

Amateur-Tennis ist, wenn der Mannschaftsführer versucht eine Mannschaft zusammen zu bekommen. Eine Standardfrage ist: Wer kann spielen? Bei einigen speziellen Spielern stellt sich aber eher eine andere Frage: Bist du am Sonntag nüchtern?

Natürlich schließt das eine das andere nicht aus. Wer am Sonntag nicht spielt, kann natürlich nüchtern sein. Das ist aber eigentlich eine absolut gar nicht sinnvolle Kombination. Dann wäre man ja grundsätzlich fähig, würde aber nicht spielen. Bevor jetzt einige laut aufschreien, weil ich „fähig“ und „nüchtern“ in einem Satz verwendet habe: Offiziell soll das ja angeblich so sein.

Wer am Sonntag nicht spielt, aber auch nicht nüchtern ist, hat einiges richtig gemacht. Dass man nicht nüchtern ist, liegt ja vermutlich an einer ordentlichen Feier am Samstagabend. Warum spielt dieser Tennisspieler nun aber am Sonntag nicht? Das kann mehrere Gründe haben. Die Oma hat mal wieder Geburtstag, man ist im Urlaub oder es gibt kein Konterbier auf der Anlage. Alles nachvollziebare Gründe, warum man nicht spielen kann.

Kommen wir also zu denen, die spielen können. Die sind nach der oben erwähnten Logik entweder nüchtern oder eben nicht. Irgendwie hat das hier war von Schrödingers Katze. Ob die nüchtern war oder nicht, ist aber nicht überliefert. Zurück zu den Tennispielern: Wer nüchtern ist, spielt am Sonntag seine gewohnten Stärken und Schwächen aus. Eine Ausrede hat er für den Fall einer Niederlage so natürlich nicht.

Ganz im Gegensatz zu dem Kollegen bzw. der Kollegin, die nicht nüchtern zu seinen / ihrem Tennismatch antritt. Immerhin opfert man sich für die Mannschaft und gibt alles, wie viel auch immer das noch sein mag. Auf der anderen Seite müsste das verinnerlichte Zielwasser eigentlich beim Platzieren der Bälle helfen. Die Beine ziehen dafür oft nur langsam nach auf dem Weg zum gegnerischen Schlag. Die Antwort auf die hier dargestellte Frage, ist im Übrigen nicht überliefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung