Zum Inhalt springen

Das wird eng

Das wird eng

Amateur-Tennis ist, wenn der Zaun schon einen halben Meter hinter der Grundlinie steht.

Der Aufprall zweier Welten. Viele aktive Mitglieder, die die Tennisplätze des Vereins bevölkern, benötigen natürlich auch entsprechend viele Tennisplätze, um ihrem Lieblings-Hobby – der Jagd nach der gelben Filzkugel – hinterher zu gehen. Der Platz dafür ist allerdings nicht selten sehr begrenzt. Die Erweiterung auf mehr Plätze ist zudem meist schwierig bis fast unmöglich.

Eine der potentiellen Notlösungen ist ein Trainingsplatz. Der ist in seinen Maßen begrenzt, aber reicht aus für das Training mit Kleinkindern, Aufschlagtraining , Fitnesstraining oder was dem kreativen Lizenz- oder auch nicht-Lizenz-Trainer so einfällt. Natürlich bietet sich im Zweifel so ein Platz auch zum Einspielen an. Die Erfahrung – und damit meine ich insbesondere die persönliche – zeigt aber, dass die Automatismen stärker sind als die Konzentration auf das Hier und Jetzt. Kurzum: Schnell macht man die gewohnten Schritte nach hinten, um am gewohnten Fleck hinter der Grundlinie zu verweilen. Das Ergebnis ist eine Vorhand, die nicht den Ball, sondern den Zaun trifft. Eine kleine innerliche Schimpftirade ist meist ohne größere zusätzliche Aufwände inklusive. Natürlich hilft nicht selten auch der Sparingspartner dabei mit. Mit seinen etwas unkontrolliert immer länger werdenden Bällen sorgt er dafür, dass der Zaun von Schlag zu Schlag immer näher kommt.

Über all den Frust – der gemeine Tennisspieler neigt durchaus hier und da dazu – überwiegen aber sicher die Vorteile, die selbst die verkleinerten Tennisplätze dem Trainer, Spieler und damit dem gesamten Verein bieten. Auch wenn es hier und da mal eng wird.

Es ist also nicht so schlimm, wenn eben Folgendes zutrifft. Amateur-Tennis ist, wenn der Zaun schon einen halben Meter hinter der Grundlinie steht.

Ein Gedanke zu „Das wird eng“

  1. Pingback: Football Tennis | Amateur-Tennis - Spiel Satz und Leistungsklasse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung